Dienstag, 31. Dezember 2013

Danke 2013 - ich freu mich auf 2014!!!

Ihr Lieben!
Es gibt gar nicht viel zu sagen:

Ich wünsche Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Für 2014 wünsche ich uns 365 Tage Glück, Zufriedenheit, Gesundheit und Liebe!

Ich wünsche uns Schwangerschaften, kugelrunde Bäuche und gesunde Babys!

Kurz: nur das Allerbeste!

Dicken Drücker

Sandra

PS: Danke! Danke für 2013......

PPS: hab für heute Abend noch gebacken... Yammi!!!!


Montag, 30. Dezember 2013

Total im Rückstand!!!!!!!

Nachdem ich gerade den kompletten Post fertig hatte (und der war laaaaaang) und natürlich noch nicht gespeichert....war er weg. Einfach so. Weg. 
Kurze rapide Blutdrucksteigerung. Viele Schimpfwörter sind gefallen. Hässliche Dinge wurden über das iPad verloren. Sehr hässliche Dinge.

Jetzt, 5 Minuten später, versuche ich das Ganze nochmal niederzuschreiben. 

Ich tu einfach so, als hätte ich immer noch die gleichen Emotionen und genau so viel Freude am Schreiben wie vorher :)

Hi ihr Lieben!
Ich bin sowas von im Blogrückstand!!!! (Wenn dieses sche%#*+^^<?>> von iPad nicht dem schei*^#^*%^**)
Egal. Ich beginne mit unserem Organscreening:

Zuerst das Wichtigste: alles da wo es hingehört. Zehen, Finger, Organe, Knochen, Großhirn, Kleinhirn... Alles da!
Und: unser Zwerg hat sein Geschlecht NICHT gezeigt. Vielleicht für die Ärztin... Aber wir Laien konnten nix erkennen. Sehr gut. Bleibt also eine Überraschung. Kurz dacht ich mal ich hätte einen Schniedi entdeckt, wurde aber von der Ärztin gleich eines besseren belehrt. War nur die Nabelschnur. Dann dacht ich mal kurz ich hätte ein Mäderl gesehen. Auch das war falsch :)
Also: man höre und staune: unser Kind wird tatsächlich männlich oder weiblich :)

Eines sei hier erwähnt:
In meinem ganzen Leben habe ich noch nie, ich schwöre, noch nie, so etwas Wunderschönes gehört wie die Herztöne unseres Kindes (haben wir zum ersten Mal gehört). Die Ärztin hat den Ton angemacht und in der selben Sekunde liefen mir Bäche aus den Augen. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu heulen. Hasi war auch völlig von den Socken. Es war fantastisch!!!
In der 30. SSW sollen wir nochmal kommen. Da wird das Herzchen nochmal genauer untersucht. Nicht weil was nicht passen würde,  sondern weil man bestimmte Dinge noch nicht feststellen konnte. 

Am 15.1. bin ich das nächste Mal bei Dr. T. Da werd ich dann zu diesem Zuckerbelastungstest geschickt. Wäh.....
In der nächsten Woche soll ich mich mal bei meiner Hebamme melden wegen Geburtsvorbereitungskurs-Terminen für uns. 
Was noch? Hmmmm.....
Zwergi tritt mich bereits ziemlich heftig :)
Letztens hatte er oder sie bereits 450 Gramm und laut App jetzt bereits ca. 600. 
Ich habe bisher 7-8 Kilo zugenommen. Eher 8 :)
Manches wird bereits ein wenig beschwerlich. Socken anziehen zum Beispiel. Oder Schuhe. Deswegen bin ich jetzt kurzerhand auf Winterboots umgestiegen ohne Schnürsenkel. Das dauert schon zu lange :)

Weihnachten haben wir schon einige Babysachen bekommen. Soooooo süß! 
Hasi hat mir mein Wunschgitterbett vom schwedischen Möbelriesen geholt. Und dann stands zusammengebaut unterm Christbaum. Hab mich voll gefreut. Und gleich noch mehr weil ich weiß wie er das Durchlaufen dort hasst :)


Und hier eine kleine Auswahl an Baby-Geschenken die wir bekommen haben:




Und die hab ich Hasi geschenkt: 


Und mittlerweile waren Mum und ich noch Babyzimmermöbel holen. Auch beim Schweden :)





Steht alles noch nicht auf seinem Platz, es fehlt noch Vieles...aber: es nimmt Formen an :)

So....ich denke das Wichtigste hab ich erwähnt....

Und ansonsten reiche ich nach :)

Ich wünsch euch noch einen wundervollen Abend!

Sandra












Dienstag, 24. Dezember 2013

Frohe Weihnachten - Merry Christmas

Ihr Lieben!

Wir wünschen Euch und Euren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest und wunderschöne, ruhige, zufriedene Feiertage.

Lasst es Euch im Kreise Eurer Lieben gut gehen.

Sandra, Hasi und ZwergIn






Sonntag, 22. Dezember 2013

SSW 22

Bevor ich in einem eigenen Post auf unser Organscreening vom Freitag eingehe, zeig ich euch mal mein SSW 22-Bauch-Bild....


Drücker
Sandra

Dienstag, 17. Dezember 2013

Sagen wir.....

Morgen ist es wieder soweit...Termin bei Dr. T
Ich nehme meine Mum mit, da Hasi nicht zu Hause ist. Erstes Kennenlernen von Oma und Enkel ;)

Ich freu mich!!! Und Mum sowieso.

Hier noch ein aktuelles Bild. 
Sagen wir, der Bauch ist gar nicht soooo groß und sagen wir, dass das Miniorangen wären..... :)


Dicken Drücker (Sagen wir, es wäre Zufall dass ich dieses Wort verwende)
:)

Sandra

Freitag, 13. Dezember 2013

Erster sichtbarer Kontakt

Ich möchte nur ganz kurz mitteilen, dass ich soeben 2 mal kurzen sichtbaren Kontakt mit dem Zwerg hatte! Zum allerersten Mal habe ich an der gleichen Stelle 2 mal eine Minibeule wahrnehmen können. 
Sehr aufregend. Für mich. Baby wird sich denken: man, da streckt man kurz mal alle Viere von sich und Mama geht einer flitzen.... Tztztz

Warum nur ich? Weil Baby es lustig fand sich nicht zu zeigen wenn Hasi hinsah :)

So und jetzt fahr ich mit den Mädels in die Pizzeria. Hab mich vorher grad für eine Zwischenbilanz gewogen.... Der Anstands-Wauwau in mir sagt: iss vielleicht heute nur ein Süppchen!

Aber der Genießer in mir hat bereits ein leckeres 3-Gänge Menü visualisiert :)

Mahlzeit!!!

Dienstag, 10. Dezember 2013

Erfüllung

Ich bin ja (wie alle meine Familienmitglieder, Freunde und Bekannte neidvoll anerkennen müssen und wissen) die

UNGESCHLAGENE 4, 5 und 6-blättrige Kleeblattfinderin

:-)

(Anm.d.Red.: natürlich stinkt Eigenlob...aber hey....ich find sie alle....)  *gg*

Ich geh, werfe einen Blick auf den Wegrand und rupf die Dinger schier wie Gras ab....keine Ahnung wie...ich hab eben ein Auge dafür.
Deshalb freut es mich umso mehr, euch heute ein kleines Fundstück zeigen zu dürfen.

Meine liebe Schwägerin hat mir vor Jahren mal (als alle bereits von unserem Kinderwunsch und unseren damit verbundenen Schwierigkeiten wussten) dieses Geschenk gemacht:





Nicht nur einfach so ein toller, wundervoller Schlüsselanhänger....sondern angesichts der Tatsache, dass sie selbst diese Kleeblätter so gut wie NIE findet, noch viel viel wertvoller für mich.

Und automatisch denke ich zurück an die Zeit, als sie mir das gegeben hat.....und was dieser kleine Schlüsselanhänger mit seinen Worten für eine wichtige und liebe Message hat und hatte.

Und jetzt ist es tatsächlich wahr geworden.....

Und JETZT geb´ ich ihn an euch weiter....symbolisch.... :-)

Alles Liebe
Sandra

Montag, 9. Dezember 2013

Halbzeit

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben die erste Hälfte hinter sich. Planen sie ein Abendessen mit ihrem Partner um diesen Augenblick zu feiern.
Sagt meine App.

Hmmm....was soll ich davon halten? Halbzeit....
Sag ich.

So sehr es mich freut, dass ich die erste Hälfte gut und ohne Komplikationen hinter mich gebracht habe, so sehr erfasst mich eine klitzekleine Traurigkeitsattacke weil ich nur mehr 20 Wochen dieses tollen Erlebnisses genießen darf.

Ich habe gefühlt gerade eben einen Test gemacht und hab bereits Halbzeit!!!???

Die Zeit verfliegt viel zu schnell. Ich bin viel zu gerne schwanger um einfach so akzeptieren zu können, dass die Hälfte dieser wunderbaren Zeit schon wieder vorbei ist.
(Nicht dass ich was dagegen machen könnte *g*)
Die ersten paar Wochen weiß man einfach nichts von der Schwangerschaft. Die nächsten paar Wochen verbringt man mit Warten. Warten auf die Bestätigung vom Arzt. Dann freut man sich mal. Dann verbringt man die nächsten paar Wochen wieder mit Warten, bis die ersten „kritischen“ 3 Monate rum sind.
Und schwupps.....Halbzeit....

Jetzt bin ich nur mehr am genießen. Jeden Tag wenn ich munter werde hab ich erstmal einen fetten Grinser im Gesicht, streichle über meinen Bauch, rede mit ihm/ihr und freu mich. Den Zwerg nehm ich jetzt immer öfter wahr. Und TROMMELWIRBEL: gestern Abend hat Hasi das erste Mal ein paar Bewegungen gespürt! Das war richtig schön.

Jeden Tag wird das Alles realer. Immer noch nicht ganz.....aber realer :-)

Halbzeit. Hm. Ich bin zwar wirklich neugierig auf unseren kleinen Strampler/ unsere kleine Stramplerin, aber von mir aus könnte diese Schwangerschaft ruhig noch viele viele viele weitere wundervolle Monate andauern weil:

-          ich mich noch nie so zufrieden und ausgeglichen gefühlt habe
-          ich noch nie eine so schöne Brust hatte *g*
-          Hasi und ich immer schon eine sehr intensive Beziehung hatten...aber jetzt irgendwie alles noch tiefer geht.....
-          ich noch nie jemanden soooo tolle Neuigkeiten übermittelt habe, wie die der Schwangerschaft
-          das Erfühlen der ersten kleinen unkontrollierten Fußtritte des Zwergs einfach unbeschreiblich sind
-          ich so gerne vor dem Spiegel stehe, meinen Bauch betrachte und mir immer noch nicht erklären kann, dass da ein kleiner Mensch drin ist
-          ich mich noch nie so weiblich gefühlt habe
-          weil der kleine Zwerg/die kleine Zwergin bereits jetzt schon so viel Liebe von allen möglichen Menschen abbekommt und das natürlich auch mir gut tut :-)
-          ich noch nie so gut auf meinen Körper geachtet habe (Massagen, eincremen usw.)

Also ums kurz zu machen:
Das Wort „Halbzeit“ nehme ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge zur Kenntnis.....
Aber den Vorschlag meiner App kann ich ja trotzdem umsetzen ;-)

Sonntag, 1. Dezember 2013

Outfit

Da wir gestern auf unserem Feuerwehrball waren und ich mal NICHT T-Shirt und Jeans anhatte, stelle ich euch wie versprochen mal ein Outfit-Foto rein.


Schönen Sonntag noch ihr Lieben!

Donnerstag, 28. November 2013

:)

Ihr Lieben.....
Man kann von diesem Video halten was man will, aber ICH habe selten so gelacht.....

How to fight a Baby

Ich habs heute gefühlte 200 Mal gesehen :)

Mittwoch, 27. November 2013

Gerade frisch abgefüllt......

Sollte jemand noch ein kleines, leckeres Geschenk für Weihnachten benötigen...
Hier eine Idee meinerseits:


Rezept 

1,5 l Korn
1 Vanilleschote (der Länge nach aufschneiden)
2 Stangen Zimt
8 Äpfel
3 Nelken
200 dag brauner Zucker

Äpfel vierteln, entkernen und im Rohr bei 180 Grad ca. 10 - 15 min braten.
Dann alles zusammen in ein grosses Ansetzglas und 4 Wochen bei gelegentlichem Umrühren stehen lassen. 

Geht sich also noch aus bis Weihnachten!

Und wenn ihr dürft, dann lasst ihn euch selbst schmecken :)



Montag, 25. November 2013

Heutige Untersuchung 19 SSW

Ach....es gibt eigentlich gar nicht viel zu sagen....
Wir sind extem happy. Bei unserem Zwerg ist alles in bester Ordnung. Größe passt genau, Herzchen schlägt fleißig und Zehen und Finger haben wir auch schon gesehen :)
Er/sie ist jetzt ca. 19 cm groß. (laut Kopf- und Brustmaße)
Es war sehr schwer ein gutes Bild zu bekommen. Diese Zwei sind wieder nicht beste Qualität aber immerhin *g*
Für Hasi wars auch ein tolles Erlebnis. Er kam vom Staunen nicht mehr raus. Ich musste immer wieder zwischen Bildschirm und Hasi hin und her schauen. Ich wollte beides sehen :)
Ich hab Dr. T dann noch gefragt, ob es sein könnte, dass ich unser Baby bereits spüre. Er meinte: KLAR!
Das beweist mir, dass ich mich in den vergangenen Nächten nicht getäuscht habe! Ich spüre unseren Zwerg bereits. Zumindest in ruhigen Minuten.... Und es ist faszinierend kann ich euch sagen... Unbeschreiblich!!!
In 7 Wochen sollte ich wieder kommen. Ich wollte aber früher, jetzt kann ich schon in 3,5 Wochen wieder kommen! Also am 18.12.. Am 20. sind wir dann in der Klinik zum Organscreening, also gleich darauf noch mal. Aber es ist soooo schön unser Baby zu sehen, dass ich nicht genug davon bekommen kann :) SUCHTFAKTOR!!!!
Und hier die Bilder:





Tja. Unser Grinsen wird wohl noch eine Weile anhalten.....
Ach und ich hab ihm Vorfeld erwähnt, dass wir das Geschlecht nicht wissen möchten. WIR hätten auch unter Garantie nichts selbständig entdeckt. Wir hätten nicht mal die Zehen gecheckt :)

Ich drück euch alle!

Genau JETZT spür ich ihn/sie wieder!,,,

"Nervös"...die Untertreibung des Tages

Heute.
17 Uhr.
Untersuchung.
Hasi dabei.
Nervlich am Ende.
Stunden zählen.
Daumen halten.
Danke.
Bis später.
Sandra

Mittwoch, 20. November 2013

Wie passend!

Hab ich euch die schon gezeigt?

Haben wir von Hasi's Schwester bekommen :)
Ist "Papas Volltreffer" nicht absolut passend?!?

Schönen Abend ihr Lieben

Musikgeschmack

Da ich gelesen habe, dass Ungeborene bereits einen eigenen Musikgeschmack entwickeln und sich auch Musik „merken“ können, werde ich morgen gleich mal versuchen unser Kind für Placebo zu begeistern :-)
Ich habe Golden Circle Tickets und freu mich riesig drauf. In der letzten Zeit war ich auf einigen Konzerten. Sportfreunde Stiller, Mighty Oaks, Scott Matthew.....alles spitze. Aber Placebo ist einfach Placebo :-)

Auch wenn ich den kleinen Zwerg nicht für Placebo im speziellen begeistern könnte....so wäre es schon wichtig, wenn er/sie zumindest NIE, ABSOLUT NIE ein Techno-Fan werden würde.
Alles wär mir lieber...meinetwegen auch Schlager...
Aber bitte, bitte liebes Kind: zieh dir NIE dieses unmelodische MZ MZ MZ Geräusch rein.....

(deine Mama wäre natürlich sehr stolz auf dich, wenn du auch so ein Rock/Punk-Rock/Indie-Rock/Alternitiv-Rock – Liebhaber werden würdest)  *ggg*

SO LONG


Donnerstag, 14. November 2013

auf Wunsch.....


eine Momentaufnahme :-)

Noch etwas: ich habe jetzt bereits ein paar Anfragen bekommen, ob ich nicht meine Schwangerschaftsoutfits posten möchte. Meine Lieben....ihr könnt mir glauben: ich bin echt nicht so der ultra-trendige Typ. Aber sollte ich mal der Meinung sein etwas "Besonderes"/"Herzeigwürdiges" zu tragen, dann verspreche ich: ich poste ein Bild.
Aber zur Zeit kann sich glaub ich jeder vorstellen, wie ein Baumwoll-Shirt zur Jeans aussieht :-)
(und falls nicht: siehe oben *gg*)

Schönen Tag noch

die schwangere graue Maus :-)

Mittwoch, 13. November 2013

Zirkus Halligalli: Sendezeit 24:00 – 01:00


GÄHN.....
Mir fehlt jetzt täglich Schlaf. Und zwar IMMER und das ausnahmslos jede Nacht zwischen 24:00 und 01:00 Uhr. Und das bereits seit ca. 3 Wochen.
Zu dieser besonderen und nicht sehr schwangerenfreundlichen Uhrzeit ist aber nicht Geisterstunde...nein: da ist in meinem Unterleib Zirkus Halligalli.
Ich nehme an, dass sich unser Baby da die Nacht um die Ohren haut :-)     
(naja....wie die Eltern VOR der Schwangerschaft *g*)

Was Baby mir bezüglich dieser regelmäßigen zeitlichen Abfolge mitteilen möchte, kann ich nur erahnen; ich schätze jedoch, dass ich auch nach der Geburt eher selten zwischen 24:00 und 01:00 schlafen werde, sollte Baby diesen Rhythmus beibehalten.

Und falls jetzt jemand aufschreien und mir mitteilen möchte, dass ich in der 17 SSW noch keine Kindsbewegungen wahrnehmen kann.....HALT...STOPP.....  :-)
Da hätt ich dann ein echt fettes Problem...denn dann meine Lieben macht mein Darm Salti und doppelte Schrauben....

Also wie erwähnt bin ich jetzt in der 17 SSW (16+2) und mir geht es immer noch 1A. Bis auf kleinere „Beschwerden“ (und die trau ich mich kaum erwähnen....weil lächerlich) merke ich nicht dass ich schwanger bin.
Naja...nicht ganz...denn mein Bauch wächst doch ziemlich schnell wie ich finde. Und ich habe Vergleichswerte. Meine Kollegin ist auch schwanger und entbindet laut Geburtstermin 2 Wochen vor mir. Die Gute war gestern kurz bei mir. Tja, was soll ich sagen. Sie könnte noch ohne Probleme ohne Umstandshosen auskommen, man merkt so gut wie nichts (so sah ich auch aus, wenn ich mal zu tief in die Schweinebraten-Knödel-Röhre gegriffen habe *g*) und sie hat 1,5 Kilo zugenommen.
(ich 5 Kilo...und mein Bauch....ohne Worte...)

Ich muss aber dazusagen, dass ich kein Problem damit habe und ich meinen Bauch echt mit Stolz trage.
Und die 5 Kilo hab ich bisher auch nur Bauch und Brust zugenommen. Das allein ist spitze! ;-)
Ich LIEBE es einfach schwanger zu sein. Ich habe mich noch nie in meinem ganzen Leben so weiblich gefühlt.
Was mich in diesem Zusammenhang jedoch beschäftigt, ist die Tatsache, dass die Schwangerschaft für meine Verhältnisse viel zu schnell vergeht. Bald ist Halbzeit. Ich kann´s kaum glauben!

Am 25.11. haben wir den nächsten Termin bei Dr. T und da ist Hasi das erste Mal dabei. Dem entsprechend freuen wir uns drauf.
Meine beiden Schätze lernen sich mal kennen :-)

Was tut sich sonst so in der Schwangerschaft?
Ich war vor der Schwangerschaft schon ein lustiges Kerlchen und habe viel gelacht, aber seit der Schwangerschaft (und seit dem ich mir scheinbar meine Blase platzmässig teilen muss), muss ich oft so viel lachen, dass ich mir fast ins Höschen mache. Echt. Schwanger macht definitiv GLÜCKLICH :-)


Kinderwagen haben wir auch bereits gekauft (da ich nicht gewillt war 1000 Euro auszugeben kam mir dieses Ausstellungsschnäppchen gerade recht). Meine Eltern wollten ihn gerne bezahlen. Wir haben uns nicht gewehrt :-)
Ein Maxi-Cosi Mura. Obwohl ich normalerweise gerne shoppen gehe, war der Kinderwagenkauf Gott sei Dank nach dem 2. Geschäft erledigt. Ein Drittes hätte mich schon nicht mehr interessiert. Ich hatte nicht viele Wünsche und Vorstellungen von einem Kinderwagen und die die ich hatte, wurde mit diesem schnittigen Teil absolut abgedeckt.


Kinderwagen-Kauf: CHECK

Sonst haben wir noch NIX. Rein gar nix. Aber das stresst mich ziemlich wenig, denn wir haben das Glück, dass wir sehr viel von meiner Schwägerin (Lukas´ Mum) ausleihen dürfen. Und diesem Angebot werde ich sehr gerne nachkommen.

Naja...das war mal ein kurzes Update. Ich bin zur Zeit grad ein wenig schreibfaul. Ich häkle jetzt Mützen, backe gern und viel und gehe bei jeder Gelegenheit spazieren (von Mo-Do gerne; von FR-So verpflichtend *g*)  Jaja...Hasi schaut auf meine/unsere Gesundheit!

Ich wünsch euch noch einen wundervollen Tag

die rundum-glückliche Sandra

Sonntag, 20. Oktober 2013

Bauchbild

Hallo!!!
Um die Fortschritte verfolgen zu können, möchte ich jetzt jeden Sonntag ein Bauchbild machen. Hier Nr. 1 :)

Lg und einen schönen Sonntagabend
Sandra

Montag, 14. Oktober 2013

Unser wunderschöner Zwerg

Hallo ihr Lieben!
Mit unserem Zwerg ist alles ok. :)
Er oder sie turnt fleißig herum. Wenigstens jemand der sich bewegt, denn ich hab heute den ganzen Tag verschlafen und mich nicht bewegt :)
Und hier noch ein Bild...
Ich bin verliebt......

Noch einen wunderschönen Abend
Sandra

Montag, 7. Oktober 2013

SSW 12

Liebe Sandra, Sie sind 11+0 Wochen schwanger. 12 SSW.
Sagt meine App. :-)

Ich sage erstmal HALLO...denn es scheint als wäre ich (endlich) aus dem Schwangerschaftsschlaf erwacht und nehme wieder am realen Leben teil.
Nachdem ich mich jetzt wochenlang nur mit halbgeöffneten Augen und sozusagen nur körperlich anwesend durch die Tage geschleppt habe, fühle ich mich seit ein paar Tagen wieder wach.
Aber ich möchte mich gar nicht beschweren. Lieber müde als kotzen. Und kotzen kenn ich gar nicht. Auch meine Essgewohnheiten haben sich kein bisschen verändert. Zu meiner Verteidigung möchte ich erwähnen, dass ich auch vor der Schwangerschaft bereits einen Schweinemagen hatte und Kraut und Rüben durcheinandergegessen habe.

Also hätte ich den Zwerg nicht auf dem Ultraschall gesehen und hätte ich (ja lacht mich ruhig aus) nicht bereits Umstandshosen an, wüsste ich nicht dass ich schwanger bin.

Mir geht es EXTREEEEEEEM gut. Wir sind immer noch völlig Banane im Kopf und es hat tatsächlich sehr lange gedauert, bis wir so richtig realisiert hatten, dass wir ein Baby erwarten.
Ihr findet das vielleicht komisch, aber das ging mir alles etwas zu schnell. Klingt sehr doof nach 6 Jahren darauf warten...aber da wir erst vor ein paar Monaten mit dem Thema abgeschlossen hatten und schwupp darauf schwanger waren...ja mein Hirn kam da echt nicht mit.... Das ging zu schnell um es zu checken.
Und wenn es einem dann auch noch sooo gut geht, und man keine Schwangerschaftsanzeichen hat, die darauf hindeuten würden.... man wird echt ein wenig unsicher :-)
Ich weise nochmal darauf hin, dass ich mich wirklich nicht beschweren möchte...ich genieße meine Schwangerschaft in vollen Zügen. Aber in manch ruhiger Minute, in denen man so Manches las, keine Anzeichen hatte, der nächste Termin noch in weiter Ferne war und man ja noch keine Bewegungen spürte, hab ich mir zeitweise echt mal eine kleine Schwangerschafts-Kotzerei herbeigesehnt...einfach um das Ganze zu realisieren :-)

Ich kann mir bei Gott vorstellen, wie das auf euch wirken muss...ihr werdet denken: jetzt hat sie sie nicht mehr alle.... :-)

Aber zur Beruhigung: JETZT hab ich´s gecheckt!
Bauch wächst und gedeiht (sehr früh *g*)
Ich fühle mich toll, genieße jede Sekunde, habe mir bereits die ersten Umstandssachen gekauft (müssen), habe mir eine ganz liebe Hebamme gesucht für gelegentliche Untersuchungen und auf jeden Fall zur Nachbetreuung nach der Geburt und habe meine Schwangerschaftslektüre auf 3 Bücher reduziert.

Alles verläuft absolut problemlos. Wir sind grundsätzlich sehr entspannt. Hasi immer. Ich grundsätzlich. Und falls ich dann doch mal am Abend im Bett mal eine kleine Panikattacke bekomme (Oh mein Gott: werden wir einen guten Kindergartenplatz bekommen? Kann ich ein Kind tatsächlich großziehen? Muss der Kinderwagen wirklich 900 Euro kosten? Wie lange werde ich stillen? usw.), dann schaue ich zu Hasi rüber, der sich gerade Huckleberry Finn reinzieht, mich ansieht und sagt: wir machen das schon....learning by doing...keine Sorge...
Und dann denk ich mir: solang ich dich an meiner Seite habe wird schon alles gut sein.

Und dann bin ich von einer Sekunde auf die andere wieder ruhig und tiefenentspannt und alles ist gut. :-)

Man kann sich noch so lange auf eine Schwangerschaft vorbereiten. Über 6 Jahre waren es bei mir. Und dann war ich schwanger, und plötzlich hatte ich das Gefühl ein RIESIGES Vakuum im Kopf zu haben. NIX MEHR DA.... Alles was ich mir vorgenommen hatte: WEG...

UND DAS IST SOOOOOO SCHÖN!!!  Das beweist mir, dass der Kontrollfreak Sandra jetzt endgültig einen Verschwindibus gemacht hat. (da und  dort noch ein kurzes Aufflackern...)

Ich esse ausreichend Vitamine, trinke viel Wasser (zur Zeit Literweise Mineral-Zitrone) und Hasi schleift mich bei jeder Gelegenheit zu einem Spaziergang an die frische Luft :-)
Ich mache weiterhin Pilates (auf die spezielle Bauchatmung verzichte ich jedoch) und verhalte mich einfach gaaanz normal. Ich wüsste auch nicht warum nicht.

Es ist traumhaft eine so schöne Schwangerschaft zu erleben. Alle sind ganz aus dem Häuschen. Es vergeht fast kein Tag, an dem mich nicht irgendjemand auf die Neuigkeit anspricht und sich tierisch mit uns freut, auch wenn wir den/die gar nicht soooo gut kennen. In einem kleinen Dorf spricht sich so etwas (und natürlich auch die Vorgeschichte) schnell herum. Es ist kaum zu glauben wie viel Freude uns zur Zeit entgegengebracht wird. :-)

Am Montag nächste Woche hab ich die nächste Untersuchung bei Dr. T.
Ich kann´s kaum erwarten. Da sollte ich dann den Herzschlag bereits hören können und vor allem endlich Babyumrisse erkennen :-)
Mal schaun...

Hmmm....Was tut sich sonst noch....
Ach ja:
Wir haben beschlossen auf die Nackenfaltenmessung zu verzichten. Aufgrund einer Wahrscheinlichkeitsrechnung würden wir unseren Zwerg sowieso nicht „wegmachen“ lassen. Wir haben lange darüber nachgedacht was wir mit der Info: „Ihr Kind hat wahrscheinlich das Down Syndrom“ anfangen würden.
Nämlich nichts. Außer dass wir uns die restliche Schwangerschaft fertig machen würden und Angst hätten, wie schwer ausgeprägt die Krankheit wäre. Und DAS kann für das Kind ja auch nicht gut sein. Also lassen wir es gleich bleiben.
Vielleicht trägt auch dazu bei, dass wir beide Seiten kennen. Nämlich Prognose GESUND und dann doch Down Syndrom und Prognose DOWN SYNDROM und dann doch gesund.

Ich glaube lieber daran, dass alles passt und alles gut ist. Und außerdem wollte der Zwerg zu uns. Anders könnt ich das nicht beschreiben.... Also von uns aus bleibt er auch bei uns.

Ja...ich denke das war´s jetzt mal. Mehr fällt mir zur Zeit nicht ein :-)

Ach ja:
Mein Vater und mein Bruder fahren hobbymäßig Rennen und als die Drei (Mum, Dad, Thomi) letztens in Monza waren, haben sie gleich mal was fürs Baby mitgenommen. Ist das nicht süss????!!!


Ich wünsche euch noch einen wundervollen Tag und drück euch alle

Sandra

Dienstag, 1. Oktober 2013

Stolz wie Bolle

Hallo ihr Lieben!

Ich habe schon eine Weile nix mehr hören/lesen lassen von mir.
Nur ganz kurz: Schwangerschaft verläuft prima...aber das wird ein eigener Post demnächst :-)

Falls es jemanden interessiert:
Ich habe ganz still und leise in den letzten paar Wochen ein kleines Projekt realisiert. Und zwar habe ich über den Verlag Lebensreise www.verlag-lebensreise.de ein Buch veröffentlicht.
Es heißt „FEINDBILD UNTERLEIB – Eileiter sind auch nur Schläuche“ und ich habe es unter dem Namen BEATRIX FEIND veröffentlicht.

Hier der Link dazu:

Der vergleichsweise hohe Buchpreis für dieses Taschenbuch kommt daher, dass der Verlag wirklich alle Kosten übernimmt (Werbung , Druck..) und der Digitaldruck beim Print-To-Order Verfahren pro Stück höhere Kosten verursacht, als wenn man eine Auflage von mehreren tausend Stück im Offset-Verfahren produzieren lässt.

Zur Zeit kann man es nur bei www.morebooks.de kaufen. Amazon wird folgen. Dauert aber noch eine Weile.

Ich würde mich freuen auf diesem Weg noch mehr Frauen (vielleicht auch Männer) erreichen zu können.
Ich habe keine Ahnung wo das Ganze hinführt...aber es ist mir auch völlig egal. Ich lasse es (wie in letzter Zeit so oft) einfach auf mich zukommen :-)
Es ist einfach ein tolles Gefühl sein eigenes Buch in Händen zu halten. Das sei an dieser Stelle mal gesagt!

Ich wünsche euch noch einen wundervollen Tag und arbeite an meinem Schwangerschafts-Post weiter :-)

LG
Sandra

Montag, 16. September 2013

Abschied

Es ist ein Schreiben der KiWU ins Haus geflattert. Im Oktober sind unsere Eskimos 3 Jahre tiefgekühlt.
Sollten wir unsere Blastis weiterhin aufheben wollen, müssten wir 300 Euro bezahlen.

Nach einigem Hin und Her haben wir uns jetzt dafür entschieden, die Blastis nicht mehr aufzuheben. Und während ich das schreibe, hab ich ein ganz mulmiges Gefühl in der Magengegend.

Immerhin haben wir damals so viel Hoffnung in unsere Eskimos gesteckt. Sie waren immer, egal wie wir gerade zur künstlichen Befruchtung standen, unsere „eiserne Reserve“. Bereit sich in jeder Lebenslage für uns stark zu machen. Die beiden haben sich wider aller Erwartungen noch über Nacht zu Blastis entwickelt. Niemand hatte damit gerechnet.

Wie haben uns so gefreut über die beiden. Meine Schwägerin hat sie sogar mal als Familienmitglieder bezeichnet. So süss....

Und jetzt - jetzt werden wir uns von ihnen verabschieden. Nicht wegen der 300 Euro.

Es ist die Tatsache, dass sie mich zu sehr an damals erinnern. Als wir uns diesen Sommer die „Erlaubnis“ des Notars besorgt haben, stand bereits fest, dass wir WENN ÜBERHAUPT, einen Frischversuch machen. Damals waren wir einfach noch anders. Andere Denkweisen, andere Voraussetzungen.

Es ist trotzdem ein sehr eigenartiges Gefühl. Sich von unseren Hoffnungsträgern von damals einfach mal so zu verabschieden. Aber wäre ich jetzt nicht schwanger, wäre dieser Zeitpunkt wahrscheinlich auch gekommen. Vielleicht hätten wir sie noch weiter aufgehoben...doch verwendet wahrscheinlich doch nicht. Kann ich nicht anders erklären. Fällt eben gerade jetzt mit der Schwangerschaft zusammen.

Was ich eigentlich damit sagen will:

Liebe Eskimos!
Danke. Danke, dass ihr uns die Hoffnung gegeben habt dank euch irgendwann mal ein Baby zu bekommen. Danke für euren Willen und Stärke euch doch noch zu entwickeln! Danke für die Sicherheit im Hinterkopf auf euch zurückgreifen zu können.

Es tut mir ehrlich leid euch gehen zu lassen.   :-(

Mittwoch, 11. September 2013

vom schwarzen Fleck zum realen Baby

Hallo ihr Lieben!

Ich strahle, ich lache, ich weine vor Glück, ich kann´s nicht glauben, ich grinse dumm, ich erzähle die ganze Zeit das Gleiche, ich schicke SMS, telefoniere und ich platze vor Stolz auf unseren Macheten-Schwimmflügel-Zwerg!

Dr. T ist immer noch sehr verblüfft, freut sich aber tierisch mit mir.

Das Herzchen unseres Zwergs schlägt brav, die Größe passt, Urin passt, Blutdruck passt, Abstrich passt...ja was soll ich sagen: es passt :-)

Ich bin jetzt stolze Besitzerin eines Mutter Kind Passes:


Dr. T meinte ich soll mich einfach verhalten wie immer. Wenn ich mich gesund ernähre (was ich tue) brauch ich keine zusätzlichen Vitamine nehmen. Ich kann weiter Pilates machen, Hasi verführen und eben alles was mir gut tut. Also werd ich mich auch in keinster Weise einschränken. Ich denke ich werd´s schon merken wenn mir etwas nicht guttut. Und dann lass ich es eben.

Und jetzt das absolut Wichtigste:

Ihr Lieben...I PROUDLY PRESENT:
Ich darf vorstellen:

Zwerg:


Ach Zwerg, wir freuen uns riesig auf dich!

Du bist das Sahnehäubchen unserer Beziehung!!!

Ich dank euch fürs Mitfiebern! Das ist sooooo schön, dass es so viele Menschen gibt, die sich so mit einem freuen....vielen vielen Dank ihr Lieben!!!!

LG
Sandra


Großer Tag...

Ich bin jetzt schon ziemlich nervös! 
Heute seh ich zum ersten Mal den Zwerg. Denn außer der Fruchthöhle und hervorragenden Hormonwerten war da ja noch nix....
Ich freu mich riesig drauf unser Baby kennenzulernen :)

Um 15:00 Uhr ist es soweit!

Lg
Sandra

Dienstag, 3. September 2013

Yammi yammi


Ach was soll ich sagen....Bierhenderl mit leckeren Beilagen.....da lacht das Herz!

Mahlzeit :-)